Zerap, Geschäftsfrau im Camp Mam Rashan

Zerap ist eine junge Frau, die vom IS entführt wurde und nach fünf Jahren Gefangenschaft wieder freikam.

Die CFE hatte ihr eine ambulante Psychotherapie angeboten. Diese lehnte sie ab. Stattdessen entschied sie sich dazu, mit einer Freundin ein Geschäft für Damenbekleidung im Camp Mam Rashan zu eröffnen. Die CFE stellte das Ladenlokal und die Erstausstattung des Ladens.