Reise in den Nordirak

Shairzid Thomas (Nordirak-Beauftragter CFE) und Jan Jessen (stellv. Vorsitzender CFE) waren für die CFE wieder im Nordirak, um unsere Projekte vor Ort zu unterstützen. Es konnten zahlreiche Spenden gezielt eingesetzt/übergeben werden. Im Fokus der Reise stand aber auch das Kennenlernen neuer Verantwortlicher: seit dem Regierungswechsel in der kurdischen Führung sind viele Posten neu besetzt worden und Verantwortlichkeiten neu vergeben worden. 

Verteilung von Materialien für die Lehrenden in der Schule im Camp Mam Rashan. 

In den letzten Wochen haben wir 4000 Schülerinnen und Schüler in den Camps Mam Rashan und Sheikhan mit Heften, Stiften, Rucksäcken und Jacken ausgestattet. Nun erhalten die Lehrenden Computer, Drucker, Papier, Aktenordner und anderes Material. Finanziert wird die Aktion von der Aktion "Helfen bringt Freude" der Schwäbischen Zeitung. 

In Tel Banat in der Shingal-Region haben wir außerdem 300 Schülerinnen und Schüler mit Material und Jacken ausgestattet sowie Computer für eine Schule organisiert. Finanziert worden ist das Projekt aus einer Spendenaktion der NRZ.


Verteilung von Lebensmittelpaketen an rund 250 Familien im Flüchtlingscamp Akre. 

Dort leben seit 2013 syrische Bürgerkriegsflüchtlinge. Wir wollen die Hilfe für diese Menschen verstetigen. Finanziert worden ist das Projekt aus einer Spendenaktion der NRZ.


Antrittsbesuch bei Dr. Ali Tatar, dem neuen Gouverneur von Dohuk. 

Die CFE-Vorstandsmitglieder Shairzid Thomas und Jan Jessen richten Grüße von den Landesregierungen in NRW und in Baden-Württemberg sowie von Essens OB Thomas Kufen aus. Wir werden auch in Zukunft eng mit den kurdischen Behörden vor Ort zusammenarbeiten.